Wir nutzen Cookies zu unterschiedlichen Zwecken, unter anderem zur Analyse und für personalisierte Marketing-Mitteilungen. Mit einem Klick auf „Annehmen", stimmen Sie deren Verwendung zu.
Schwarzes Kreuz zum Wegblicken des Pop-Ups.

heynannyly Newsletter

Yaaay, das hat geklappt!
Bitte bestätige, dass Du die richtige E-Mailadresse eingetragen hast und E-Mails von uns erhalten möchtest.

Klicke dazu auf den Link in der E-Mail, die gerade in Dein Postfach geflattert ist. Danke!
Ups! Etwas ist schief gelaufen.

Werde Nanny bei uns

Babysitting und Hausaufgabenbetreuung
- Du bestimmst Deinen Preis und Deine Zeit

Babysitter Jobs

Wie Du bei heynannyly als Nanny arbeiten kannst

Option 1: Bis 520€ Verdienst monatlich - Minijob Basis

Hier melden die Eltern Dich an. Du bist auf 520€ im Monat begrenzt.

Option 2: Lust mehr als 520€ zu verdienen? - Ganz einfach mit dem Gewerbeschein

Wenn Du als Kinderbetreuer selbstständig arbeiten und gerne mehr als 520€ im Monat verdienen willst, benötigst Du einen Gewerbeschein.

Diesen kannst Du ganz easy, ohne großen Aufwand noch am selben Tag bei Deiner zuständigen Behörde anfragen.

Schritt 1
Lade Dir das Formular für den Gewerbeschein herunter und fülle es aus. Du weißt noch nicht, wie es geht? Lege Dir am besten das Musterbeispiel von uns zum Vergleichen hin.  
Schritt 2
Du kannst ganz einfach, den Antrag per Post oder E-Mail (zusammen mit einer Kopie Deines Ausweises) an Deine zuständige Behörde schicken, und erhältst eine Zweitschrift in der Regel innerhalb einer Woche per Post.

Du kannst Dir auch einen persönlichen Termin über die Behörde buchen, dann erhältst Du eine Zweitschrift sofort. (z.B. Terminvereinbarung München: Termine Gewerbeamt (muenchen.de))
Warum brauche ich einen Gewerbeschein?

Kinderbetreuer, die bei heynannyly registriert sind, arbeiten selbstständig und werden von heynannyly nicht angestellt. Heynannyly fungiert als Vermittler zwischen Kinderbetreuer sowie Kunden und bietet ihnen Zugang zu einem großen Kundenstamm. Zudem kannst Du als Nanny eigenständig planen, wann, wo sowie zu welchem Preis Du tätig sein möchten - und bleibst flexibel.

Was muss ich zum Termin beim Gewerbeamt / Ordnungsamt mitbringen?

Fülle das leere Formular zur Gewerbeanmeldung aus und kopiere Deinen Personalausweis. Bringe beides zu Deinem Termin mit. Bei ausländischen Staatsangehörigen (ausgenommen EU-Länder): gültige Aufenthaltserlaubnis zur Ausübung einer selbständigen Erwerbstätigkeit in Kopie

Was mache ich, nachdem ich meinen Gewerbeschein erhalten habe?

Sobald Du Deinen Gewerbeschein erhalten hast, kannst Du das in Deinem Profil angeben. Melde Dich hier an.

Wie bekomme ich eine Krankversicherung, wenn ich noch keine aus meinem Hauptjob habe?

In Deutschland besteht eine allgemeine Krankenversicherungspflicht. Das bedeutet, dass jede Person, die in Deutschland lebt, in einer gesetzlichen oder privaten Krankenkasse versichert sein muss.

Wer bereits in Deutschland gesetzlich krankenversichert ist und erst seit kurzem selbstständig ist, zahlt möglicherweise zu hohe Beiträge (Beiträge in der gesetzlichen Krankenversicherung richten sich nach dem Einkommen). Eventuell ist eine günstigere Einstufung möglich bzw. eine private Versicherung zu empfehlen.

Was muss ich bei der Steuer beachten?

Wenn Du im Jahr der Gründung voraussichtlich einen Gesamtumsatz von nicht mehr als 22.000 Euro erwirtschaftest, kannst Du die umsatzsteuerliche Klein-unternehmerregelung beantragen. Hierzu gib einfach bei dem Formular, was Dir das Finanzamt zuschickt, die Kleinunternehmerregelung an und einen Umsatz bis maximal 22.000 Euro. Hierzu musst Du dann nur bis zum 31.03 des Folgejahres deine Steuererklärung einreichen mit einer Einnahmen-Überschuss-Rechnung (EÜR).

Dies geht superschnell innerhalb weniger Stunden mit dem WISO Steuer ✔️ Steuererklärung online mit dem Testsieger (buhl.de). Alle Belege findest Du in Deinem Account unter Rechnungen. Wenn Dein vorangegangener Jahresumsatz mehr als EUR 22.000 beträgt oder darunter liegt, aber der Umsatz für das laufende Jahr EUR 50.000 voraussichtlich übersteigt, musst Du die Umsatzsteuer anmelden (volle Umsatzsteuerpflicht).

Schreibe Dich ein für den Kurs "Erste-Hilfe am Kind" der Johanniter

Dieser Kurs der Johanniter kann Dir helfen, mehr Buchungen zu generieren
Der Kurs gibt Dir die Sicherheit, in Notfallsituationen bewusst handeln zu können
Ab der 5. Buchung, die Du nach dem Kurs generiert hast, erstatten wir Dir die Kosten*
*Wie Du die Kosten für den Kurs erstattet bekommst, erfährst Du in den FAQs

Pimpe Dein Profil für maximale Buchungen

Lade dazu ein Handy-Video von Dir hoch, damit Eltern und Kids Dich live sehen können.
Beantrage Dein erweitertes polizeiliches Führungszeugnis und lade es im Profil hoch.
Das schafft Vertrauen.
Nutze unsere Johanniter-Kooperation & mach den Online-Kurs für Erste-Hilfe bei Kindern.

Bei heynannyly findest Du die passenden Babysitter Jobs für Dich

Babysitter Jobs sollten keine Herausforderung sein. Mithilfe der Digitalisierung ist man nicht mehr darauf angewiesen, in der Nachbarschaft jemanden kennen zu müssen, der die Hilfe eines liebevollen Babysitters braucht. Heynannyly ist eine smarte Vermittlungsplattform, die Babysitter an Eltern vermittelt und Babysitter Jobs leichter macht.
Babysitter Jobs

Vorteile des Babysitter Jobs

Der Babysitter Job ist weit verbreitet und sehr beliebt. Doch wieso eigentlich? Er ermöglicht es Menschen jeder Altersgruppe, jeder Herkunft und mit den unterschiedlichsten Berufserfahrungen einen Beitrag für die Gesellschaft zu leisten. Babysitter werden in eine Familie aufgenommen. Sie unterstützen im Alltag und es entstehen enge Bindungen und ein vertrautes Verhältnis zwischen der Familie und dem Babysitter. Babysitter Jobs gehören zu den sozialen Tätigkeiten, die gerne ausgeführt werden.

Babysitter Jobs: Wieso Du Babysitter werden solltest

Doch der Babysitter Job ist nicht nur in der Gesellschaft beliebt und hoch angesehen. Er gibt vor allem Schülern und Studenten die Möglichkeit, ihr Taschengeld aufzubessern und soziale Kontakte zu knüpfen. Du lernst in Babysitter Jobs nicht nur auf Kinder aufzupassen, sondern auch wie man sich in der Arbeitswelt zurechtfindet. Du bekommst die Möglichkeit zu lernen, wie Du Dir Dein selbst verdientes Geld einteilst.

Wer profitiert also von Babysittern?

Mütter
Väter
Die gesamte Familie
Die Gesellschaft
Du
Babysitter jobs

Wo findest Du passende Babysitter Jobs?

Es ist nicht leicht, einem Fremden sein Kind anzuvertrauen. Doch es werden immer mehr liebevolle Babysitter gesucht. Wenn Du Babysitter Jobs finden möchtest, dann erstelle Dir jetzt kostenlos ein Profil bei heynannyly.
Du kannst Deine Zeit, in der Du arbeiten möchtest, selbst bestimmen. Du bist also Dein eigener Chef und hast alle Vorteile dieser Unabhängigkeit. Du kannst den Babysitter Job als Minijob, oder mithilfe eines Gewerbescheins in Teilzeit oder sogar Hauptberuflich ausüben.

Wer benötigt einen Babysitter? 

Alle Bedürfnisse sind verschieden. Viele Eltern fragen sich „Wie finden wir einen Babysitter für unser Kind?“ und müssen feststellen, dass es gar nicht so einfach ist, qualifizierte und liebevolle Babysitter zu finden. Manche brauchen unregelmäßige Betreuung, zum Beispiel für das Wochenende oder für einen Abend alleine. Andere suchen Babysitter für regelmäßige Zeiten, zum Abholen von der Kita oder für die Betreuung der Kinder danach. 
Oft sind die Babysitter Jobs weiblich besetzt, aber bei heynannyly sind alle Geschlechter in der Rolle als Nanny vertreten. Auch pädagogische Fachkräfte findest du bei heynannyly, wenn es um die sorgenfreie und individuelle Betreuung deiner Kids geht. 

Wie wirst Du Babysitter?

Über heynannyly kannst Du dich ganz easy kostenlos anmelden. 
1.
Erstelle Dein Profil, vervollständige alle Angaben
2.
Füge ein Vorstellungsvideo, sowie eine Biografie hinzu 
3.
Zudem kannst Du Dein Führungszeugnis hinterlegen, das schafft noch einmal zusätzliches Vertrauen bei den Eltern 
4.
Wenn Du Deine Verfügbarkeit einträgst, können die Eltern Dein Profil sehen - sofern sich ihre gesuchte Zeit mit deiner angegebenen Zeit überschneidet, plane Deine Verfügbarkeit also großzügig ein
5.
Über die Chatfunktion können Dich potenzielle Familien anschreiben und ihr könnt euch besser kennenlernen

Welche Qualifikationen benötigst Du?

Du brauchst keine Qualifikationen, um über heynannyly als Babysitter arbeiten zu können. Wichtig ist, dass Du volljährig bist und es magst, mit Kindern zu spielen und sie bei ihrer Entwicklung zu unterstützen. Du wirst zu einer wichtigen Bezugsperson in ihrem Leben, darüber solltest Du Dir bewusst sein. 

Wenn Du Qualifikationen mitbringst, ist das natürlich super! 

Hast Du beispielsweise schon Babysitter Jobs gehabt, bist im pädagogischen Bereich tätig oder hast sonst in einer anderen Weise mit Kids zu tun? Dann kannst Du das in Deiner Biografie angeben, oder davon in Deinem Vorstellungsvideo erzählen. 
Auch Hobbys wie zum Beispiel Basteln, Malen, oder Spiele spielen helfen dabei, Dir den Alltag des Babysitter Jobs zu erleichtern. Das ist eine gute Grundvoraussetzung, um mit den Kleinen das Eis zu brechen und sich auszutauschen. 

Hilfe bei Babysitter Jobs

Wie wäre es, wenn Du für den Ersten deiner vielen zukünftigen Babysitter Jobs dein Lieblingsspiel mitbringst? Diese Eigeninitiative wissen Eltern, sowie Kids zu schätzen und dies ist eine gute Möglichkeit um die Kinder mit all ihren Charaktereigenschaften kennenzulernen.
Heynannyly vermittelt liebevolle Babysitter an Eltern. Unser Ziel ist es, sie sagen zu hören „Wir haben den perfekten Babysitter für unser Kind gefunden“. Auf der Suche zum perfekten Babysitter unterstützt heynannyly aber nicht nur die Eltern, sondern auch die Nannys gleichermaßen.
Falls etwas unklar ist, oder Du Fragen oder sonstige Anliegen hast, kannst Du uns gerne hier kontaktieren.